• Slider Image

Von der schönsten Seite präsentiert

Was ein Braut-Make-up zaubern kann

Zu einer wunderschönen Braut gehören auch ein strahlender Teint und ein professionelles Make-up. Unsere Schritt-für-Schritt Dokumentation zeigt Ihnen, was man mit ein paar kleinen Tricks alles erreichen kann.

Schritt für Schritt zum optimalen Braut-Make-up

Zuerst wird das Gesicht gründlich gereinigt, danach trägt man eine reichhaltige Feuchtigkeitscrème auf. Um dem Gesicht einen ebenmäßigen Teint mit mattem Schimmer zu verleihen, wird eine farblich passende Grundierung aufgetragen. Mit einem speziellen Pinsel wird die Crème von der Mitte des Gesichtes nach außen hin angebracht, die Ränder dabei zart auslaufen lassen.
Anschließend verwendet man einen Abdeckstift, um Augenschatten, eventuelle Pigmentflecken oder andere Unregelmäßigkeiten abzudecken. Als perfektes Finish wird Gesichtspuder großzügig mit der Quaste aufgetragen und der Überschuss mit einem Pinsel abgenommen.

Augen

Bei vollen, buschigen Augenbrauen ist es empfehlenswert, sie sich von der Kosmetikerin in Form zupfen zu lassen. Sie hat darin Erfahrung und passt die Form an Ihre Gesichts- bzw. Augenform an.
Die Brauen werden mit einem Brauenstift oder auch mit Lidschatten nachgearbeitet und danach mit einem Bürstchen in Form gebracht, in dem man nach oben und außen streicht.
Anschließend kann man Eyeliner und Kajalstift auftragen, welche die Augen größer erscheinen lassen. Crèmefarbener oder perlmuttfarbener Lidschatten lässt die Augen viel strahlender und ausdrucksstärker erscheinen. Prinzipiell sollte man bei der Auswahl des Lidschattens darauf achten, dass er farblich zum anderen Make-up wie Lippenstift und Rouge passt. Lidschatten wird von außen nach innen aufgetragen.

Mund

Für schöne Lippen zieht man zuerst die Konturen mit einem Konturenstift nach und danach malt man sie vorsichtig mit einem Lippenstift aus – am Besten mit einem schmalen Pinsel. Überschüssige Farbe nimmt man mit einem Papiertuch wieder ab, danach wird eine zweite Schicht Lippenstift aufgelegt. Soll der Mund schön plastisch wirken, so gibt man ein wenig Glanz-Gloss oder Glanzpuder auf die Lippenmitte.

Wangen

Ein leichter Hauch Rouge lässt die Wangenknochen höher erscheinen. Es wird mit aufwärts gerichteten Streichbewegungen tropfenförmig auf die Wangenknochen aufgetragen. Die Übergänge zur Grundierung und zu den Haaransätzen sollen gut verwischt sein. Der Farbton des Rouges sollte ungefähr dem des Lippenstiftes entsprechen. Abschließend kann man noch etwas transparenten Puder darüber auftragen um die Farbe zu mildern – und fertig ist das Make-up.

Häufige Probleme und ihre Lösungen

Tiefliegende Augen...
werden mit geschwungenen Brauen kaschiert und mit hellem Lidschatten auf dem Oberlid optisch vergrößert. Im Auge aufgetragener weißer Eyeliner gibt zusätzliche Leuchtkraft.

Engstehende Augen...
wirken durch dunklen Lidschatten im äußeren und hellem im inneren Augenwinkel ausgeglichener.

Schlupflider...
erscheinen mit Highlighter auf dem Liddeckel und matten Tönen unter der Braue munterer.

Ein längliches Gesicht...
verkürzt man, indem die Stirnansätze, der Unterkiefer und die Partie unterhalb der Wangenknochen dunkler grundiert werden. Oberhalb der Wangenknochen aufhellen.

Ein rundes Gesicht...
wirkt schmaler, wenn unterhalb der Wangenknochen abschattiert und oberhalb aufgehellt wird.

Ein eckiges Gesicht...
kann man durch abschattieren der Stirnseiten und des Unterkiefers dreieckiger wirken lassen. Oberhalb der Wangenknochen aufhellen.

Am Hochzeitstag muss das Make-up hohen Anforderungen genügen: Es sollte Ihr gesamtes Outfit vollenden und Ihre Persönlichkeit unterstreichen, individuell und eventuell auch außergewöhnlich sein, jedoch nie maskenhaft. Außerdem muss es die Fotosession im Freien sowie die lange Partynacht unbeschadet überstehen.

Als besonderen Service bieten viele Kosmetikerinnen in Dresden und Umgebung an, das Braut-Make-up auch bei Ihnen zu Hause aufzutragen, so dass Sie entspannter in den großen Tag starten können und sich die Zeit für den Weg ins Kosmetikstudio einsparen.

© Heiraten rund um Dresden · Braut-Make-up Dresden

Hier finden Sie den richtigen Anbieter dazu