• Slider Image

Hochzeitstorte

Hochzeitstorte – Süßer Traum zur Traumhochzeit

Was wäre eine Hochzeit ohne all die schönen Traditionen? Besonders eine Tradition versüßt diesen einzigartigen Tag auf ganz zauberhafte Art und Weise: Die Hochzeitstorte. In Dresden und Umgebung gehört der Brauch der Hochzeitstorte zur Hochzeit genauso fest dazu wie das „Ja-Wort“ und der Kuss vor dem Traualtar. Eine Hochzeit ohne Hochzeitstorte? Für die meisten Brautpaare in Ostsachsen unvorstellbar.

Foto: bigstockphoto.com

Hochzeitstorte als Traum in Weiß

Traditionell entscheiden sich Brautpaare in Ostsachen gern für weiße, mehrstöckige Hochzeitstorten, die mit einer Decke aus Marzipan oder Fondant eingeschlagen oder mit einer üppigen Schicht aus Buttercreme versehen werden. Verziert werden diese Hochzeitstorten mit essbaren Perlen oder Blüten. Besonders elegant zu weißen Hochzeitstorten wirken farbige Blütenverzierungen oder farbige Fondant-Bänder und Schleifen.

Foto: bigstockphoto.com

Hochzeitstorte als moderne Kreation hoher Konfiserie-Kunst

Foto: bigstockphoto.com

Die modernen Hochzeitstortenbäcker in Ostsachsen erzählen mit den Hochzeitstorten Geschichten. Haben Sie ein besonderes Farbkonzept für Ihre Hochzeit ausgewählt? Haben Sie als Paar ein besonders Hobby oder etwas, was Sie beide auf eine ganz besondere Art verbindet? Vielleicht bauen Sie gerade zusammen ein Haus, haben ein Baby bekommen oder erwarten eins oder der Heiratsantrag wurde vor einer außergewöhnlichen Kulisse gemacht?

Sicher nicht alle, aber einige Feinbäcker in Dresden und Umgebung haben die Fantasie und das nötige „Know-How“, Hochzeitstorten besonders kunstvoll und individuell zu gestalten und diese Themen bei der Hochzeitstorte umzusetzen. Da werden dann aus Fondant Figuren in Scherenschnitt-Optik geformt, die am Rand der Hochzeitstorte den Heiratsantrag darstellen oder einen anderen Ausschnitt der gemeinsamen Geschichte. Oder es wird ein Haus kreiert, das oben auf der Hochzeitstorte thront – vielleicht mit essbarem Werkzeug und einem Bräutigam, der seine Braut schwungvoll über die Schwelle trägt.

Anregungen finden in unserer Hochzeitstorten-Fotogalerie

In unserer Hochzeitstorten-Bildergalerie finden Sie Anregungen und Ideen für Hochzeitstorten. Sie ahnen schon: Diese tollen Hochzeitstorten sind erst der Anfang! Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Doch jede Konditorei hat andere Stärken. Fragen Sie daher die Konditorin bzw. den Konditor Ihres Vertrauens aus Dresden, Radebeul, Pirna, Freital oder den umliegenden Ortschaften nach Referenzmappen – denn jeder hat ja so seine ganz eigenen Spezialitäten. Wenn Sie in Hochzeitsmagazinen oder im Internet schon erste Ideen gesammelt haben, bringen Sie am besten ein Bild davon zum Beratungsgespräch mit und fragen Sie, ob das auch möglich ist.


Fotos: bigstockphoto.com

Hochzeitstorte als romantisches Herz

Foto: Uta Herbert / pixelio

Üppige Buttercreme- oder Fondant-Torten mag nicht jedes Brautpaar. Eine romantische, fruchtig-frische Alternative dazu sind Erdbeer-Herztorten oder Torten mit Beerenobst-Belag. Bei einer großen Gästeanzahl bieten die Konditoreien aus Dresden und Umgebung an, zwei nebeneinander liegende Tortenherzen zu backen – viele Brautpaare aus Ostsachsen entscheiden sich dann für einen unterschiedlichen Belag – das sieht nicht nur optisch schön aus, sondern bietet auch eine größere geschmackliche Vielfalt.

Hochzeitstorte aus Cupcakes

Foto: bigstockphoto.com

Cupcakes, auch bekannt als „Hochzeitscupcake“ oder „Wedding Cupcake“, sind kleine, liebevoll verzierte Törtchen mit verschiedenen Toppings, die sich auch in Ostsachsen immer größerer Beliebtheit erfreuen. Angerichtet auf einer Etagere können Cupcakes auch eine praktische und sehr hübsch anzusehende Alternative zur Hochzeitstorte sein.

Von der Größe her entspricht ein Cupcake in etwa der Portion eines Stückchen Kuchens. Die verschiedenen Toppings sorgen für Abwechslung im Geschmack und lassen viel Spielraum für dekorative Experimente. Es gibt kaum eine Geschmacksrichtung, die es nicht gibt: Schokotopping, Himbeercupcakes, Topping aus einer Limetten-, Erdbeer- oder Vanillecreme.

Dekoriert werden die niedlichen Wedding Cupcakes gern mit Früchten, Waffeln, Streudekor, Konfektstückchen, essbaren Perlen oder kleinen Fähnchen – die Möglichkeiten sind beinahe unbegrenzt.

Ein echter Blickfang sind mit Fondant verzierte Hochzeitscupcakes, die der Garderobe von Braut und Bräutigam nachempfunden sind: also Anzug und Hochzeitskleid. Auch romantische Herz- und Blütendekore sind bei Hochzeitscupcakes möglich.

Foto: bigstockphoto.com

Der Preis: Wie viel kostet eine Hochzeitstorte?

Wie viel eine Hochzeitstorte kostet, lässt sich pauschal schlecht sagen. Es ist ein Unterschied, ob die Hochzeitstorte 20 oder 100 Hochzeitsgäste satt machen soll, ob es zusätzlich noch belegte Brote, Cup-Cakes oder andere Kuchen gibt und wie aufwendig und kunstvoll die Hochzeitstorte gestaltet werden soll.

Für eine dreistöckige Buttercreme-Torte, mit der Sie ungefähr 50 Personen verköstigen können, müssen Sie etwa um die 180 Euro einplanen. Aber diese Preisangabe ist lediglich ein grober Richtwert, denn je nach Geschmacksrichtung und Gestaltung und je nach Konditorei kann der Preis ganz anders aussehen.

Probieren geht über Studieren!

Fragen Sie in der Konditorei nach, ob es die Möglichkeit gibt, die verschiedenen Kuchensorten, die für eine Hochzeitstorte verwendet werden, vorher mal getestet werden können. Bei manchen Feinbäckern in Dresden und Umgebung ist es möglich, vorher kleine Kostproben zu testen.

Foto: bigstockphoto.com

Do-it-yourself-Hochzeitstorte?

Das bisschen Kuchenbacken bekommen Sie oder eine liebe Freundin schon hin?

Unterschätzen Sie den Aufwand nicht, den es bedeutet, eine Hochzeitstorte zu kreieren! Wir raten dringend von Do-it-your-Self-Experimenten bei der Hochzeitstorte ab. Nicht nur, weil der Volksmund sagt, es bringe Unglück, wenn die Braut die Hochzeitstorte selber bäckt, sondern weil Sie kurz vor der Hochzeit sicher anderes zu tun haben werden, als Bäckerin zu spielen.

Gerade, wenn Sie sich eine schöne Hochzeitstorte wünschen, bedeutet schon allein das Besorgen der Zutaten einen großen Aufwand. Und selbst wenn Sie dann endlich alles beisammenhaben, stellt sich die Frage, wo Sie die Hochzeitstorte bis zu ihrem großen Auftritt kühlen. Ist Ihr Kühlschrank wirklich groß genug für eine Torte einer Größe, von der all Ihre Hochzeitsgäste mindestens ein Stück kosten können?

Unser Tipp: Schauen Sie sich einmal an, welch wundervolle Hochzeitstorten die Feinbäcker in Dresden, Pirna, Radebeul und Ostsachen im Angebot haben. Es sind wahre Kunstwerke, die sie individuell nach Ihren Wünschen anfertigen lassen können. Wir denken, dass Sie zu Ihrer Hochzeit auf Nummer sicher gehen sollten und dass Sie sich, wo es nur geht, verwöhnen lassen sollten.

Wer zu spät kommt ...

... den bestraft bekanntlich das Leben. Übertragen auf Ihre Hochzeitstorte heißt das: Wenn Sie sich zu spät nach einer Konditorei für Hochzeitstorten umsehen, riskieren Sie, am Ende ohne Hochzeitstorte da zu stehen – diese Binsenweisheit gilt überall in Ostsachen in Dresden, Radebeul, Pirna, Meißen, Radeberg, genauso wie in den vielen malerischen kleineren Ortschaften der Gegend.

Gerade wenn Sie planen, in den für Hochzeiten so beliebten Monaten zwischen Mai und September zu heiraten, sollten Sie sich früh darum kümmern, dass eine Konditorei zu diesem Termin die nötigen Kapazitäten frei hat, für Sie eine Hochzeitstorte zuzubereiten. Denn die Zubereitung einer Hochzeitstorte erfordert Zeit und Vorplanung.

Foto: pixabay.com

 

Hier finden Sie Ihre Hochzeitstorte in Dresden und Umgebung

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen