• Slider Image

Schloss Moritzburg

Barockschloss und Fasanenschlösschen Moritzburg

Wo einst der Urenkel Augusts des Starken seine höfischen Feste veranstaltete, können sich Brautpaare seit 2012 das Ja-Wort geben. Im kleinen Festsaal des Fasanenschlösschens (20 Plätze) sind standesamtliche Trauungen von Mai – September an jedem 1. Freitag und 1. Samstag im Monat möglich. Hochzeitsauto oder -kutsche fahren direkt bis vor das Schlösschen; Fotos vor malerischer Kulisse machen den Tag unvergesslich. Nach der Trauung kann die Hochzeitsgesellschaft mit einem Gästeführer auf den Spuren der sächsischen Herrscher durch die Gemächer und Festsäle des Barockschlosses wandeln oder wahlweise auch eine Landschaftsführung durch den Fasanengarten genießen.

Fasanenschlösschen Moritzburg:
Heiraten im kleinsten Königsschloss Sachsens

In Sichtweite zum imposanten Jagd- und Lustschloss August des Starken findet man einen Ort, der wie ge-macht ist für den schönsten Tag im Leben. Nicht zu Unrecht trägt das zauberhafte Rokoko-Ensemble den Namen „Paradies in der Nussschale“, denn mit nur 12 Metern im Quadrat ist das Fasanenschlösschen wohl auch das kleinste Königsschloss Sachsens. Gemeinsam mit dem angrenzenden Garten, der kleinen Hafenanlage und Sachsens einzigem Leuchtturm präsentiert sich das Schlösschen als exklusives Kleinod in der Moritzburger Kulturlandschaft.

01468 Moritzburg

Telefon: 03 52 07/8 73 18
Telefax: 03 52 07/8 73 40
zur Homepage

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen