• Slider Image

Schloss Nedaschütz

standesamtliche Trauungen im Schloss

Eine schöne Alternative bietet Schloss Nedaschütz für Heiratswillige an. Seit 2012 können Paare in dem wunderschönen kleinen Barockschloss bei Bautzen heiraten.

Keine Angst vor Aberglauben hatte das allererste Brautpaar, denn es heiratete ausgerechnet an einem Freitag, dem 13. 7. 2012. Mit dieser ersten standesamtlichen Trauung wurde das damals gerade hergerichtete Trauzimmer eingeweiht.

Doch bevor es soweit war, musste Schlossherr Jan A. Fichte die Räumlichkeiten einer umfassenden, denkmalgerechten Sanierung unterziehen. Nach einer ausführlichen Prüfung durch die Gemeinde Göda wurde der attraktive Trauort als Standesamt eröffnet. Bis zu 60 Personen können an der Zeremonie im Trauzimmer teilnehmen.
In dem zwischen 1720 und 1725 erbauten Kleinod findet die Hochzeitsgesellschaft beste Voraussetzungen für das anschließende Fest, denn die historischen Gemäuer bilden einen wunderbaren Rahmen. Im großen Saal können über 100 Personen nach Herzenslust schlemmen und ausgelassen feiern.
Der angrenzende Park um das Schloss lädt ein zum Flanieren und hält eine romantische Kulisse für schöne Hochzeitsfotos bereit. Die idyllische Umgebung mit der Nedaschützer Scala, einer Felsenschlucht mit Bachlauf sowie die nahegelegene Forellenzucht machen Lust auf einen Spaziergang.

Schloss Nedaschütz, 02633 Göda
Telefon: 03 59 37/8 88 55

E-Mail: info@schloss-nedaschuetz.de
Website: www.schloss-nedaschuetz.de

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen