Der Weg zu den schönsten Hochzeitsbildern

Reportage · Fotobox · Paar-Shooting

Unvergessliche Hochzeitsbilder

Was bleibt Ihnen von Ihrer Hochzeit, wenn die Ringe getauscht, Küsschen verteilt und Geschenke ausgepackt worden sind? Ihre Erinnerungen an diesen wunderbaren Tag! Aber wie das oft so ist, verblassen auch diese mit der Zeit. Doch Sie können etwas dagegen tun. Mit Ihren Hochzeitsfotos konservieren Sie Ihre eigene Geschichte.

Noch Jahre später werden beim Anschauen der Hochzeitsfotos die ganz besonderen Momente, die Sie zu Ihrer Hochzeit erlebt haben, wieder zum Leben erweckt. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen. Auch Ihre Kinder, Eltern und Freunde werden diesen Rückblick voller Freude genießen.

Hochzeitsbilder Dresden

© bigstockphoto.com

Vom Suchen und Finden des Hochzeitsfotografen

Suchen Sie in Hochzeitsmagazinen und im Internet nach Fotografen, die sich auf Hochzeiten spezialisiert haben. Auf deren Internet-Präsenz können Sie erkennen, ob der Stil des Hochzeitsfotografen zu Ihren Vorstellungen passt. Auch auf Hochzeitsmessen präsentieren sich Fotografen mit ihrem Portfolio und beraten Sie gern zu allen Fragen.

Bevor Sie eine Anfrage abschicken, überlegen Sie sich, in welchem Umfang Sie den Hochzeitsfotografen buchen wollen. Das kann mitunter schon über eine Zusage entscheiden.

Woraus sich der Preis für die Hochzeitsbilder ergibt:

Das Fotografieren selbst macht den kleineren Teil der Arbeit aus. Das, was Sie sehen können, ist die Ausrüstung und das Fotografieren auf der Hochzeit. Doch es gehört viel mehr dazu: Die Preise für die Hochzeitsbilder ergeben sich aus einer Mischkalkulation des gesamten Aufwands. Das beginnt mit zahlreichen Angebotserstellungen, ausführlichen Beratungsgesprächen sowie der An- und Abreise zum Einsatzort. Hinzu kommen die Präsentationen auf Messen, die Betreuung der eigenen Internet-Seite, die Recherche über Neuheiten und entsprechende Nachrüstung der Fototechnik. Den mit Abstand größten Zeitaufwand nimmt jedoch die Sichtung, Bewertung, Sortierung und bildtechnische Nachbearbeitung der Hochzeitsaufnahmen in Anspruch.

Hochzeitsfotografen in Dresden und Umgebung:

Hochzeitsfotograf Radebeul

© bigstockphoto.com

Das macht Ihr Hochzeitsfotograf:

  • bringt die komplette Technik mit – Kamera, Objektive, Stative und mehr
  • setzt Sie als Brautpaar und Ihre Gäste in Szene und arrangiert die Aufstellung
  • achtet auf Kleinigkeiten wie schiefe Krawatten und Schatten im Gesicht
  • ist 100%ig für Sie da
  • nach der Hochzeit Sichtung und Auswahl der Hochzeitsfotos
  • digitale Nachbearbeitung der Hochzeitsfotos am Monitor
  • erstellt Danksagungskarten und Fotoalben
  • liefert doe Hochzeitsfotos auf DVD und/oder USB-Stick
  • erstellt passwortgeschützte Bildergalerie zum Herunterladen der Hochzeitsfotos

Hochzeitsfoto-Reportage
Von A wie Anziehen bis Z wie Zaubershow zum Abschluss

Eine Foto-Reportage erzählt die Geschichte Ihres Hochzeitstages von den ersten wichtigen Handlungen, die noch zu Hause stattfinden, bis zum Höhepunkt der Feierlichkeiten in der Hochzeitslocation.

Diese Form der Dokumentation lässt dem Hochzeitsfotografen viel Spielraum für eine interessante Erzählung in Bildern. Wenn sich das Brautpaar eine ausführliche Bilderstrecke wünscht, beginnt die Geschichte schon morgens beim Stecken der Brautfrisur, beim Schminken und den letzten Handgriffen beim Brautkleid anziehen. Auch kleine, aber charmante Details wie die bereitgestellten Hochzeitspumps oder der noch auf dem Bügel hängende Anzug des Bräutigams verdienen es, gezeigt zu werden und machen die Hochzeitsstory authentisch.

Die Begleitung des Hochzeitsfotografen setzt sich über den Tag hinweg fort und er dokumentiert die großen Momente wie die Trauung, den Ringtausch und den Hochzeitskuss genauso professionell wie die kleinen Dinge, die Ihre Hochzeit ausmachen. Auch die Nebenschauplätze und deren Akteure dürfen sich auf den Hochzeitsfotos wiederfinden. Oft sind gerade Bilder, die in unbeobachteten Momenten entstehen, die lustigsten und sie erzählen so viel mehr über das Fest als Standard-Motive.

Wie viele Stunden und wohin der Fotograf Sie begleiten soll, regeln Sie in einem Vorgespräch mit detaillierten Absprachen.

Hochzeitsbilder Zittau

Schloss Schönfeld

Originelle Schnappschüsse gesucht

Manche Motive kann man gar nicht planen. Wenn ausgelassen gefeiert wird, gibt es die verrücktesten Zufallstreffer. Nutzen Sie doch auch die Ressourcen Ihrer Gäste um originelle oder sogar skurrile fotografische Perlen zu heben.

Zwei Wege führen dabei zum Ziel. Der Einfachste geht so: Legen Sie mehrere kleine Einwegkameras im Abstand von ca. zwei Metern auf Ihre Festtafel. Fordern Sie Ihre Familie und Freunde auf, beherzt zuzugreifen und damit viele Fotos zu machen. Sicher sind auch witzige Momentaufnahmen dabei. Der Vorteil: Sie sammeln am Ende des Tages einfach die Kameras ein und bekommen die Fotos ohne langes Nachfragen.

Die andere Möglichkeit: Sie wählen einen Online-Speicher aus, der es Ihren hoffentlich technikaffinen Gästen ermöglicht, Hochzeitsbilder kostenlos und sicher hochzuladen, damit Sie und Ihre anderen Gäste sich diese herunterladen können.

Voraussetzung ist die Seriosität der Anbieter. Schauen Sie im Internet doch z. B. mal bei Dropbox, Google Fotos und MEGA.

Das HIGHLIGHT: Trauung, Ringtausch und Kuss

Das „Ja-Wort“ ist unbestritten der Höhepunkt einer jeden Hochzeit. Deshalb wünschen sich Brautpaare besonders schöne Hochzeitsfotos von Trauung, Ringtausch und Hochzeitskuss.

Was ist zu beachten? Wichtig ist, dass Sie im Standesamt oder in der Kirche vorher Absprachen treffen, an welcher Stelle der Hochzeitsfotograf stehen darf und wann er in Aktion treten darf. Im Standesamt gestaltet sich die Angelegenheit zumeist unkompliziert, wenn gewisse Regeln eingehalten werden.

In der Kirche hängt es davon ab, welche Haltung der Pfarrer oder Priester dazu hat. Einige stört es, wenn Ruhe und Besinnlichkeit, das Gebet und der Segen durch zu viel Aktionismus beeinträchtigt werden. Hier ist es also unerlässlich, vorher ein Gespräch mit den Beteiligten zu suchen und verbindliche Vereinbarungen zu treffen. So ist es üblich, dass während der Trauung ausschließlich der Hochzeitsfotograf Bilder machen darf und sich die Gäste in der Kirche auf ihre Zuschauerrolle besinnen. Das ist dem Anlass angemessen und zeugt von Respekt und Stil gegenüber dem Pfarrer und der Institution. Der Hochzeitsfotograf bewegt sich langsam und leise und verzichtet auf Blitzlicht. Seine Position verändert er nur, wenn es sich anbietet, z. B. wenn ein Lied gesungen wird. Wenn er sich schon vorher auf die Lichtverhältnisse einstellen kann, lässt sich die Ausrüstung entsprechend vorbereiten.

Ein großer Moment für schöne Hochzeitsfotos bietet sich noch einmal beim Auszug aus Standesamt oder Kirche. Die Blumenkinder warten dann schon am Portal auf ihre Aufgabe. Nun heißt es für den Hochzeitsfotografen, im richtigen Moment zur Stelle zu sein und berührende Szenen der Freude und die Glückwünsche der Gästeschar einzufangen.

Hochzeitsbilder Moritzburg

© bigstockphoto.com

Die schönsten Motive Ihrer Hochzeitsfotos

  • erstes Eintreffen und Einzug in Standesamt oder Kirche
  • das Brautpaar beim Ringtausch und Kuss nach dem „Ja-Wort“
  • die ergriffenen Gäste bei der Trauung
  • Musiker beim Vortrag der Hochzeitsmelodie
  • kleine Gäste mit Blumenstreukörbchen
  • gemeinsamer Auszug der Hochzeitsgesellschaft
  • Gratulationen
  • Fotos des Brautpaares jeweils mit den Eltern, den Geschwistern, den Großeltern usw.
  • mit Freunden
  • Gästespalier
  • Sektempfang
  • Gruppenfoto von allen
  • Momentaufnahmen von Gästen
  • Hochzeitskutsche oder Hochzeitsauto oder Autocorso

FOTO-BOX zur Hochzeitsfeier
Hier wird Jeder zum Star – und niemand holt ihn raus!

Seit wenigen Jahren ist der Aufbau eines mobilen „Foto-Studios“ keine Zauberei mehr. Ganz im Gegenteil, die sogenannten Foto-Boxen erfreuen sich großer Beliebtheit. Vom einfachen dreibeinigen „Starkasten“, der offen im Festraum platziert werden kann und nicht viel Platz braucht, bis hin zu einer echten Box mit Vorhang, in der man verschwinden und ganz ungestört seiner Leidenschaft für gehobenen Klamauk frönen kann.

Nicht fehlen dürfen die dazugehörigen Requisiten wie Hüte, Krönchen, übergroße Brillen und der beliebte Moustache (Bart) am Stil. Auf Wunsch lassen sich die Fotos sofort ausdrucken und können zur Gestaltung des Gästebuches genutzt werden. Die augenblickliche Verfügbarkeit der lustigen Bilder löst oft einen kleinen Wettbewerb um den schrägsten Schnappschuss aus und animiert zum fröhlichen Mitmachen.

Ein Foto-Shooting am Hochzeitstag
Fröhliche und ungestellte Hochzeitsfotos

Neben technischem Verständnis gehören Einfühlungsvermögen und Menschenkenntnis dazu, um ein Vertrauensverhältnis zum Brautpaar aufzubauen. Nur wenn das Miteinander entspannt ist, wirkt auch das Geschehen auf den Hochzeitsfotos entsprechend gelöst und locker.

Auf einen ganz einfachen Nenner gebracht: Die Chemie zwischen allen Beteiligten muss stimmen und die Vorstellungen darüber, wie die Bilder auszusehen haben. Deshalb ist es auch so wichtig, im Vorfeld wenigstens ein ausführliches Kennenlerngespräch zu führen.

Ein mit Hochzeiten vertrauter Fotograf kann auch mit größeren Personengruppen arbeiten und arrangiert die Gästeschar für das Familienfoto so, dass wirklich jeder zu sehen ist und eine gute Figur abgibt. Dazu gehört auch ein geschultes Auge für verrutschte Träger und schief sitzende Krawatten. Ein Profi hat eben einfach alles stets im Blick.

Attraktive Plätze für Ihr Paar-Shooting

  • eine schöne Treppe
  • unter einem Torbogen
  • auf einem Turm
  • aus einem barocken Fenster blickend
  • über eine Brücke schreitend oder hinter der Brüstung aufgereiht
  • in einem Boot sitzend
  • unterm Rosenspalier
  • auf einem Bootssteg
  • in einem Museum
  • im Park
  • im Schloss
  • an einem Aussichtsplatz
  • auf einem Dampfer oder Schiff
  • in einer alten Fabrikhalle
  • an einem See
  • vor historischer Ruine

© Heiraten rund um Dresden · Hochzeitsbilder

Hochzeitsbilder Oschatz

© pixabay.com

Hier finden Sie Ihren Hochzeitsfotografen:

 

Hochzeitsfotografen in Dresden und Umgebung

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen